Impressionen und Projekte 2015

Auch in diesem Jahr zeigen wir Ihnen an dieser Stelle ausgewählte Projekte, die wir im vergangenen Jahr realisiert haben.
Wir beschränken uns dabei nicht nur auf die "Hingucker", sondern möchten ihnen zeigen, dass wir auch Arbeiten gewissenhaft ausführen, die auf den ersten Blick unscheinbar wirken, aber in Ihrem Garten einen großen Unterschied machen können...

 

Terrassen-Neugestaltung

Bei sommerlichen Temperaturen verbringt man – allein oder mit Freunden – wieder mehr Zeit auf der Terrasse, um laue Abende oder den Sonntagskaffee draußen zu genießen. Schade, wenn das Vergnügen dann durch eine in die Jahre gekommene Terrasse getrübt wird.

Was tun?
Unser Vorschlag: Wir bringen in kurzer Zeit Ihre Terrasse auf Vordermann und helfen bei der Umgestaltung angrenzender Beete. Der Terrassenbelag wird erneuert, angrenzende Beete werden neu eingefasst und bepflanzt.

Terrassenneugestaltung: frisch gesetzte Einfassung aus  viereckigen Betonpalisaden
Das wird schön: Neue Einfassung für die Terrasse und das anliegende Hangbeet aus viereckigen Betonpalisaden

Bei dieser Terrasse mit angrenzendem Beet, das den Höhenunterschied zum Rasen überbrückt, haben sich die Besitzer für eine abgestufte Einfassung aus Betonpalisaden der Firma KANN (Modell "La Tierra, anthrazit) entschieden. Die Palisaden wurden in Betonbettung gesetzt.

Gartenterrasse mit altem Bodenbelag
Vorher: Belag und Einfassung sind in die Jahre gekommen

Der Bodenbelag auf der Terrasse war in die Jahre gekommen und hatte sich stellenweise abgesenkt. Die Einfassung des angrenzenden Beetes aus Holzpalisaden war ebenfalls nicht mehr sehr ansehnlich. Alles sollte daher grundsätzlich erneuert werden.

Gartenterrasse mit leichtem Hangbeet, vom Rasen aus gesehen
Vorher: Die Gesamtoptik vom Garten aus gesehen gefiel nicht mehr

Beim Blick vom Garten zeigt sich die Absenkung der Terrasse im rechten Bereich deutlich. Die Beeteinfassung zum Rasen aus Pflanzringen sollte ebenfalls ersetzt werden, außerdem beschatteten die beiden im Laufe der Jahre zu groß gewordenen Sträucher die Terrasse zu sehr und trugen erheblich zur Moosbildung auf dem Plattenbelag bei.

Beeteinfassung aus alten, mittlerweile moosbewachsenen Holzpalisaden
Vorher: Auch diese Beeteinfassung hat ihre besten Zeiten hinter sich

Das Beet auf der anderen Seite der Rasenfläche, genau gegenüber der Terrasse, grenzt den Garten zum Nachbargrundstück ab. Auch hier war die Einfassung aus kleinen Holz-Palisaden in die Jahre gekommen und brüchig geworden.

Neu errichtete Beeteinfassung aus viereckigen grauen Betonpalisaden
Nachher: Neue Beeteinfassung mit Betonpalisaden

Nach der Umgestaltung präsentiert sich das Beet in neuem Gewand: Die Einfassung wurde ebenfalls aus viereckigen Betonpalisaden der Firma KANN (Modell "La Tierra" in anthrazit) errichtet, wobei Bodenunebenheiten attraktiv ausgeglichen wurden. Auch die teilweise neue Bepflanzung mit neuen Stauden und Klein-Gehölzen hat zu einer nachhaltigen Verschönerung des Bereichs beigetragen.

Neu errichtete Beeteinfassung aus viereckigen grauen Betonpalisaden
In der Ausführung: Beeteinfassung und vorbereitetes Beet

Hier die Beeteinfassung aus einem anderen Blickwinkel kurz vor Abschluss der Arbeiten. Das Beet wurde durch die Einbringung von Mutterboden und organischem Dünger-Mix für die Pflanzung vorbereitet, bevor Stauden und kleinere Gehölze gesetzt wurden.
Nach Abschluss der Pflanzarbeiten begann die Rasen-Kur für die anliegende größere Rasenfläche.

Entfernung des alten Bodenbelags bei einer Gartenterrasse
In der Ausführung: Das Alte wird entfernt und der Boden für Neues bereitet

Bei der Terrassenneugestaltung haben wir zunächst "Tabula rasa" gemacht: Der alte Plattenbelag und die Beeteinfassungen wurden entfernt und die Bepflanzung des Hang-Beetes wurde gerodet. Dies war nötig, da die Besitzer eine komplette Neugestaltung der Bepflanzung wünschten.

Gartenterrasse mit neu verlegten Betonplatten und angrenzendes Beet mit neuer Einfassung aus Betonpalisaden
In der Ausführung: Bodenbelag und Einfassung sind bereits fertiggestellt

Nur kurze Zeit später präsentiert sich die Terrasse mit neuem Bodenbelag und das angrenzende Beet mit einer schön abgestuften Einfassung. Auch die Treppenstufen von der Terrasse zum Garten wurden neu gestaltet. Beet und Rasen werden für die Neubepflanzung bzw. die anstehende Rasen-Kur vorbereitet.

Gartenterrasse mit neu verlegten Betonplatten
Nachher: Neuer Bodenbelag aus Betonplatten

Der neue Bodenbelag aus Betonplatten der Firma KANN (Modell "Trentino" in rot-meliert). Die Stufe vom Haus sowie der Terrassenrand wurden farblich abgesetzt. Im angrenzenden Beet wurde als Vorbereitung zur Neubepflanzung bereits Mutterboden eingebracht

Neugestaltete Gartenterrasse mit neuem Bodenbelag und neu bepflanztem anschließenden Beet
Nachher: Diese schöne Optik für das Endresultat war das Ziel

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das neu gestaltete Beet lässt nun wieder Licht an die Terrasse, Bodenbelag und Einfassung erstrahlen in neuem Glanz, die Treppenanlage ist wieder trittsicher. Für die Bepflanzung wurden Stauden und niedrige Gehölze gewählt. Durch die niedrige Bepflanzung wirkt die Terrasse optisch größer.
Auch der Rasen zeigt sich nach unserer umfassenden Rasen-Kur in Hochform.

 

Möchten auch Sie Ihren Garten neu gestalten?
Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern über die Möglichkeiten!

Rufen Sie uns an unter (030) 831 81 45 oder schicken Sie uns eine e-Mail an info@arkadia-gartengestaltung.de.